Fachtagung

Mittwoch, 29. Juni 2016


08:30

Eintreffen, Registrierung

09:00

Begrüssung

Bruno Kaiser, Präsident SI-SE
Johann Gyger, Organisator Fachtagung

09:15

Microservices - The hunting of the Snark

James Lewis, ThoughtWorks

The microservice architectural style is now one of the most talked about topics in software architecture. Large organisations are using them to deliver value into production faster than ever before. But what actually are they? What do they look like? Why should you use them?
In this keynote, James will take you on a journey to hunt down the snark ­ what he finds may surprise you!

Slides english / Vortrag english

10:00

Wait, what!? Our microservices have actual human users ?

Stefan Tilkov, innoQ

Microservice API styles, service lookups, datastores, scaling – all of our typical discussions about microservices seem to be centered around backend topics. But what about the user interface? How are we supposed to structure what is arguably the most important part of our applications – the one facing our users? We’ll explore the role of the UI aspect in a microservice architecture, look at various methods of modularization, and derive a set of guidelines for avoiding monolithic frontends.

10:45

Kaffeepause

11:15

API Design - Tips and Tricks aus der Praxis

Christian Ludt, ipt

API Design ist von zentraler Bedeutung. Ein Entwickler muss ein API leicht aufrufen können, und die angebotene Funktionalität und Verwendung eines APIs sollte einfach zu verstehen sein. Ansonsten entstehen Verzögerungen oder Fehler ­oder Entwickler wechseln sogar den Anbieter. In meinem Vortrag berichte ich von Erfahrungen in der Praxis mit gut und schlecht designten APIs und gebe Tips, worauf man beim Design von APIs achten muss, damit das API zum Erfolg wird.

12:00

Generalversammlung 2016 SI-SE

Bruno Kaiser, Präsident SI-SE

12:30

Mittagspause

13:30

Microservices mit Spring Cloud

Alain Sahli, mimacom

Verteilte Applikationen in der Cloud auf sogenannte "commodity­hardware" zu entwickeln erlaubt eine unbegrenzte Skalierung, jedoch können jederzeit Ausfälle eintreten. In diesem Talk werden verschiedene Patterns vorgestellt, die es ermöglichen, robuste Applikationen in einem Cloud Umfeld zu entwickeln und betreiben. Die einzelnen Patterns werden anhand von Beispielen mit Spring Cloud vorgestellt.

14:15

Kaffeepause

14:45

Dokumentation und Testing von REST-Schnittstellen mit Swagger

Adrian Moos, Bedag

Sicher gibt es für REST-Services standardisierte maschinenlesbare Schnittstellenbeschreibungen, äquivalent zu XML­Schema und WSDL, aber natürlich nicht so verbose und kompliziert?
Und zum Testen einfache Client­Libraries, mit denen man einfach, wartbar und typsicher REST­Services aufrufen kann?
In diesem Vortrag werde ich zeigen, wie sich all dies mit Swagger umsetzen lässt, d.h. wie Swagger Dokumentation aus JAX­RS Klassen extrahiert, attraktiv publiziert, und für ad hoc Tests genutzt werden können, und wie daraus typsichere Clients generiert werden können, mit denen sich Black­ Box­ Tests sehr komfortabel und wartbar automatisieren lassen.

15:30

Software Security

Umberto Annino, InfoGuard

Software Security ­- wo stehen wir heute und sind wir bereit zur Öffnung der Büchse der Pandora (Internet of Things)?
Wie gehen grosse Unternehmen mit "Security Development Lifecycles" um und wo liegen die Schwachstellen?
Security by Design, Privacy by Design, Microservices und RESTful APIs ­ - was bezüglich Security zu beachten ist, wie ein threat modelling durchgeführt wird und welche Protokolle, Standards und Methoden dazu geeignet sind.

16:15

Schlussdiskussion

Bruno Kaiser, Vorstand SI-SE

16:30

Ende der Tagung


Sponsoren: